Über uns

l‘ Art du Bois

steht für einen facettenreichen und warmen Ensembleklang. Die Musiker des mehrfach ausgezeichneten Ensembles sind virtuose Meister ihrer Instrumente und begeistern mit ihren Interpretationen nicht nur Liebhaber der Alten Musik.

„Präzise, lyrisch, atemberaubend!“ (Haller Tagblatt)

Das Ensemble wurde 2004 von den drei Flötistinnen Margret Görner, Lena Hanisch und Verena Fütterer gegründet.  Bereits in dieser Besetzung wurden die Musikerinnen Preisträger mehrerer Wettbewerbe. In den Jahren danach wurde das Ensemble um die Gambistin Judith Sartor und die beiden Lautenisten Maria Ferré und Mirko Arnone erweitert. In dieser Besetzung konzertierte das Ensemble auf renommierten Festivalreihen im In- und Ausland und erhielt unter anderem den 1. Preis des Van Wassenaer Concours für Alte Musik in Den Haag sowie den Publikumspreis und den 2. Preis der Jury des Wettbewerbs Musica Antiqua in Brügge.

Heute musiziert das Ensemble in unterschiedlichen Besetzungen und interpretiert die vielfältige Musik der vergangenen Jahrhunderte in eigenen Arrangements.